Ganztägige Schulbetreuung

Die Betreuung der Schülerinnen und Schüler am Nachmittag ist ein Anliegen der Eltern, orientiert sich an den standortbezogenen Bedürfnissen und umfasst sowohl Studier- wie auch Freizeitstunden bis 16.05 Uhr.

Wir sind der Meinung, dass das Lernen in der Schule passieren sollte, von Fachkräften betreut. Eltern sollen zwar Interesse an der Schule und dem Gelernten haben und mit Wertschätzung die Arbeit der Kinder betrachten, aber, wenn die Kinder nach Hause kommen, sollten sie Eltern sein dürfen und nicht in die Lehrerrolle schlüpfen müssen. Deswegen ist es uns auch sehr wichtig, die Kinder so oft wie möglich am Nachmittag in der Schule zu haben, um Unfertiges fertigzustellen und Möglichkeiten zur Vertiefung in Themen zu bieten. Fix installierte Förderstunden für die Hauptfächer sind hier als Stützung, aber auch als Begabtenförderung für weiterführende Schulen gedacht.

Für die Verpflegung der Kinder in der Mittagspause wird von der im Hause befindlichen, schulübergreifenden Ausspeisungsküche - ausgestattet mit dem Zertifikat „Gesunde Küche“ - gemeinsam mit VS und Hort gesorgt. Großer Wert wird auf Umgangsformen und Tischkultur gelegt, die durch ein schönes Ambiente unterstützt werden sollen. Dazu wurde unsere Ausspeisungsküche im Frühjahr 2015 mit Akustikdecke, neuem Boden und gemütlichen Sitzecken ausgestattet.

Da uns auch besondere Kinder in der Nachmittagsbetreuung anvertraut sind, ist es wesentlich, soziale Kompetenzen, Empathie und Toleranz den Bedürfnissen der Mitschülerinnen und Mitschüler gegenüber zu fördern. Besonders gut dafür geeignet ist die Jahrgangsmischung, die innerhalb der GTS gelebt wird, aber auch außerschulische Bereiche - bei Leseprojekten mit Kindergarten und Altenheim - betrifft.

Von besonderer Bedeutung ist auch das spielerische Lernen mit Montessori-Materialien, die Kinder sind sich oft nicht bewusst, wie viele Kompetenzen hierbei erlernt werden. Das Begreifen der Materialien im haptischen Sinn hat Konsequenzen in kognitiver Hinsicht.

Mit außerschulischen Vereinen und Organisationen schaffen wir Abwechslung im Freizeitbereich. Die Feuerwehr Altmünster steht für lebenspraktische Übungenzur Verfügung. Mit dem ortsansässigen Stockschützenverein finden zwei Mal wöchentlich in Begleitung von Kolleginnen Übungseinheiten statt.

Preise

Die Monatskosten für einen Tag pro Woche: 26,40 €
Die Monatskosten für zwei Tag pro Woche: 35,20 €
Die Monatskosten für drei Tag pro Woche: 52,80 €
Die Monatskosten für vier Tag pro Woche: 70,40 €