Unsere Direktorin der NMS Altmünster

Sehr geehrte Damen und Herren !

Das Team der ehemaligen Hauptschule Altmünster hat sich 2008 mit dem Schulversuch Neue Mittelschule auf den Weg gemacht. 2012 intensivierten wir diesen Aufbruch mit Jahrgangsmischung, offenen Lernformen und Montessori-Pädagogik. Mit diesem Konzept ist die NMS Altmünster in der Sekundarstufe I einzigartig in der Bildungsregion Gmunden.

Das Team der NMS Altmünster ist in Bewegung, denn „Leben ist Bewegung und ohne Bewegung findet Leben nicht statt.“ (Moshe Feldenkrais)

Als Leiterin der NMS Altmünster habe ich eine Schule vor Augen, in die unsere Kinder mit Begeisterung gehen, in der Lebendigkeit, Offenheit und Teamgeist die Säulen eines wertschätzenden Miteinanders darstellen. Meine Kolleginnen und Kollegen bringen ihre Talente ein, weil es ihnen ein Bedürfnis und ein Ansporn ist, unsere Kinder zu ihren bestmöglichen Potenzialen zu führen.

Ich bin davon überzeugt, dass ganzheitliche Lernmethoden und Montessori-Pädagogik nicht der einzige, aber ein sehr guter Weg zu einem nachhaltigen Erfolg beim Lernen und bei der Entwicklung sozialer und kognitiver Kompetenzen sind. Auch beim Übertritt in weiterführende Schulen oder beim Eintritt in eine berufliche Ausbildung sind nach meiner festen Überzeugung Schwierigkeiten nicht zu erwarten. Ich weiß, dass dem Ausspruch von Maria Montessori „Hilf mir es selbst zu tun“ in unserer Zeit immer mehr Bedeutung zukommen wird, denn die Gesellschaft und die Wirtschaft fordern kreative, junge Menschen, die selbstorganisiert und eigenverantwortlich arbeiten und keine „willenlosen Befehlsempfänger“.

Sylvia Grafinger

Leiterin NMS Altmünster